Verkauf und Überprüfung von Wandhydranten nach TRVB F 128 S

Lieferung und Montage von Nassen- und Trockensteigleitungen sowie Wandhydranten und Entnahmestellen

Wandhydrant

Prüfungen von "Trockenen Steigleitungen"

  • Abnahmeprüfung
    • Die Steigleitung ist von einem gewerberechtlich befugten Fachkundigen zwei Minuten lang einer Festigkeitsprüfung mit dem 1,5-fachen Nenndruck (24 bar) und zehn Minuten lang einer Dichtheitsprüfung mit dem Gebrauchsdruck von 12 bar zu unterziehen.
  • Perodische Überprüfung (jährlich)
    • Mindestens einmal jährlich müssen die Steigleitung mit ihren Schlauchanschlußeinrichtungen von einem Fachkundigen einer Prüfung unterzogen werden.
  • Perodische Dichtheitsprüfung (vierjährlich)
    • Mindestens alle vier Jahre ist die Steigleitung von einem hierzu gewerberechtlich befugten Fachkundigen zwei Minuten lang einer Festigkeitsprüfung mit dem Nenndruck von 16 bar an der Einspeisestelle und zehn Minuten lang einer       Dichtheitsprüfung zu unterziehen.

Prüfungen von "Nassen Steigleitungen"

  • Abnahmeprüfung
    • Nach Fertigstellung muss die Steigleitung auf Übereinstimmung mit dieser technischen Richtlinie und auf Ihre Funktionsbereitschaft von einer hiezu durch ausreichende Brandschutzerfahrung und Prüfpraxis geeigneten Stelle nachweislich   geprüft werden.
  • Jährliche periodische Überprüfung
    • Mindestens einmal jährlich muss die Steigleitung mit ihren Schlauchanschlußeinrichtungen von einem Fachkundigen einer Prüfung unterzogen werden.
  • Vierjährliche periodische Überprüfung
    • Mindestens alle vier Jahre ist die Steigleitung von einem hiezu durch ausreichende Brandschutzerfahrung und Prüfpraxis geeignete Stelle auf ihren ordungsgemäßen Zustand und ihre Ausführung gemäß Abnahmebefund einer Überprüfung   zu unterziehen. Weiters sind die Schläuche einer zehn-minütigen Dichtprobe mit 12 bar zu unterziehen.

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an! Unsere freundlichen Mitarbeiter sind jederzeit für Sie da.

Kontaktdaten