Brandklassen werden in Österreich wie folgt unterteilt:

Die Einteilung der einzelnen Brandklassen nach ÖNORM EN2

Brandklasse A

Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normalerweise
unter Glutbildung verbrennen

Autoreifen, Holz, Kohle, duroplastische Kunststoffe Papier, Stroh, Textilien

Brandklasse B

Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen.

Aceton, Äther, Alkohol, Benzin, Benzol, Bitumen, Fette, Harze, thermoplastische Kunststoffe, Lacke, Lösungsmittel, Öle, Paraffin, Stearin, Teer, Wachse

Brandklasse C

Brände von Gasen.

Acetylen, Butan, Erdgas, Methan, Propan, Stadtgas, Wasserstoff

Brandklasse D

Brände von Metallen.

Aluminium, Kalium und deren Legierungen, Lithium, Magnesium, Natrium

Brandklasse F

Brände von Speiseölen/-fetten (pflanzliche oder tierische Öle und Fette)
in Frittier- und Fettbackgeräten und anderen Kücheneinrichtungen

(gibt es seit dem Jahr 2005)

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an! Unsere freundlichen Mitarbeiter sind jederzeit für Sie da.

Kontaktdaten